Therapeutischer Yoga

Die jahrtausende alte Yogatradition erfährt gerade wachsende Beliebtheit. Viele Menschen schätzen die wohltuende Wirkung des Yoga, die sich aus einer Kombination von kräftigenden und dehnenden Körperübungen (asanas), Atemübungen (pranayamas), Meditationen, Konzentration und Entspannungsübungen zusammensetzt.

Zudem ist Yoga der Ayurvedischen Medizin und Psychotherapie sehr nah.

Kurz das yogische Konzept vermag nachhaltig unsere physische und seelische Gesundheit zu unterstützen und Wohlbefinden zu erzeugen.

Ich wende den therapeutischen Yoga gezielt im therapeutischen Prozess an. Yoga fördert die Körperachtsamkeit und Konzentrationsfähigkeit. Der Mensch beginnt sich wieder in all seinen Facetten zu spüren und wahrzunehmen. Der meditative Charakter wirkt innerer Unruhe entgegen und die yogischen  Entspannungen haben eine ähnlich positive Wirkung wie die Europäischen Entspannungstechniken, nämlich: Entspannungstechniken wirken sich nachweisbar positiv auf die Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit (auch bei Zappelkindern), die Gedächtnisleistung, das Ein- und Durchschlafvermögen aus.

Sie verbessern die Stresstoleranz und erhöhen insgesamt die Entspannungsfähigkeit mit all ihren positiven Auswirkungen auf das vegetative Nervensystem (Senkung des Blutdrucks, des Puls Erweiterung der Gefäße, Förderung der Verdauung, des Schlafes, Förderung der Leistungsfähigkeit des Immunssystems, Erhöhung der Toleranz gegen Allergien und Neurodermitis). Im entspannten Zustand hat der Mensch einen besseren Zugang zu seinen Ressourcen und ist in dem Zustand offener für die Entwicklung für Lösungen seiner Probleme.

  • Kosten: 68,00€ für eine 50min therapeutischer Yoga

Heilpraktikerleistungen sind umsatzsteuerfrei (§ 4 Nr.14 UStG).

Ich arbeite ausschließlich mit Selbstzahlern!
In der Regel erstatten private Kassen, Beihilfe und Zusatzversicherung die Kosten