Haben Sie Fragen? +49 7741 8070 780

Körperpsychotherapie

Körperpsychotherapie

In der Körperpsychotherapie wird in den psychotherapeutischen Prozess die somatische Komponente mit integriert. Körper und Seele bilden eine untrennbare Einheit.

Man geht davon aus, dass Erfahrungen und Glaubenssätze nicht nur im (Un-) Bewussten sondern auch körperlich abgespeichert wurden und es somit auch neue körperliche Erfahrungen im therapeutischen Geschehen braucht.

„Wenn ich die Mundwinkel nach oben ziehe, ist das ganz schlecht für meine Depressionen“ Charlie Brown

Bestimmte körperliche Haltungen passen zu bestimmten Gefühlen. Diese werden in der Körperpsychotherapie bewusst gemacht. Im Unterschied zur Alltagssituation, in welcher der körperliche Ausdruck und das körperliche Empfinden wie automatisch und unbewusst einfach geschehen, werden in der Körperpsychotherapie körperliche Phänomene fokussiert und ins Bewusstsein gerückt.

Im therapeutischen Interesse stehen vor allem solche körperlichen Strukturen, Abläufe oder Empfindungen, die so gewohnt und selbstverständlich zum Ich-Gefühl gehören, dass sie nicht bewusst wahrgenommen werden.

Therapeutisch habe ich mich auf die Bewältigung von Stress und seinen Folgen spezialisiert.

Die Techniken, die in der therapeutischen Prozess zur Anwendung kommen sind Körperachtsamkeit und Körperübungen.

Insgesamt arbeite ich im therapeutischen Prozess methodenübergreifend.

Ich arbeite ausschließlich mit Selbstzahlern!

In der Regel erstatten private Kassen die Leistung, wenn explizit im Vertrag Leistungen für Heilpraktiker auf dem Gebiet der Psychotherapie abgeschlossen wurden.

Investitionen

Körperpsychotherapiesitzung

68,00 €
für eine 50minütige Therapiesitzung - Heilpraktikerleistungen sind umsatzsteuerfrei (§ 4 Nr.14 UStG).
Copyright 2020 Jana Fischer. All Rights Reserved.