Haben Sie Fragen? +49 7741 8070 780

Therapeutische

Begleitung
Therapeutische Begleitung

Therapeutische Begleitung

In einer Psychotherapie werden seelische Probleme, psychosomatische Beschwerden, innerpsychische Konflikte, Probleme im privaten und beruflichen Umfeld des Ratsuchenden, Verhaltensauffälligkeiten und Verhaltensstörungen mittels psychotherapeutischer Verfahren behandelt. Ziel ist es in einer angenehmen vertrauensbasierenden therapeutischen Beziehung den Ratsuchenden bei der Wiederherstellung seines seelischen Gleichgewichtes zu unterstützen.

Es werden Veränderungen im Denken, Fühlen und Verhalten erarbeitet, erlernt und erprobt, die dazu dienen, die Symptome unter denen der Patient leidet zu verringern und gestärkt aus dem psychotherapeutischen Prozess zu gehen, um zukünftig psychische Belastungen besser bewältigen zu können.

Nach ausführlicher Diagnostik, die sowohl körperliche, seelische und soziale Aspekte umfasst, kommen meine therapeutischen Methoden zum Einsatz:

Therapeutisch habe ich mich auf die Bewältigung von Stress und seinen Folgen spezialisiert.

Stress und seine Folgen nehmen psychotherapeutisch ein breites Spektrum ein. Krankheitsfolgen können Angststörungen, Erschöpfung bis zum Burnout und Depressionen sein. Patienten leiden stressbedingt an Konzentrationsschwierigkeiten, Ärger, Gereiztheit, Wut, nachlassender Leistungsfähigkeit, Überforderung, Energielosigkeit, Nervosität, Unzufriedenheit (mit sich selbst, stressbedingten Situationen, dem eigenen Körper), Druck, Unsicherheit, Niedergeschlagenheit, Ungeduld, Selbstmitleid, Stimmungsschwankungen, Unausgeglichenheit, Mißtrauen, Gleichgültigkeit, Hoffnungslosigkeit, Einsamkeit.

Sie können nicht abschalten, sind gefangen in Gedankenschleifen, machen sich Sorgen, fühlen sich schwach und hilflos, ausgelaugt, überbeansprucht, ineffizient, zynisch, den Aufgaben nicht gewachsen, machtlos, abgestumpft, unwirksam und unzufrieden.

 

Copyright 2020 Jana Fischer. All Rights Reserved.