Haben Sie Fragen? +49 7741 8070 780

Körper & Seele Blog

Seit einem Jahr werden wir regiert nach dem Prinzip „Versuch und Irrtum“.

Wir haben weniger zu tun und müssen unsere Kontakte beschränken. Eigentlich müssten wir Zeit für Pausen und Erholung haben.

Trotzdem fühlen wir uns ausgelaugt wie nie. Woran liegt das? Was können wir dagegen tun? Was brauchen wir in Pandemiezeiten?

 

Körper und Seele - bekommen etwas auf die Ohren

Um meine lieben Leser mit etwas Entspannung durch die Pandemie zu führen aber auch um Euch bei Euerem Detox-Prozess zu unterstützen, fülle ich gerade in unregelmäßigen Abständen meine YouTube-Kanal mit Yoga-Entspannungen und Meditationen.

Schaut mal vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCObj5XRRlP1_URK0huJ6X5A

 

In den vergangenen Wochen bin ich hier im Blog in tiefe körperliche und seelische Schichten abgetaucht, um auch da Reinigung und Klärung zu erfahren, wo es auf den ersten Blick nicht so einfach möglich erscheint.

Die meisten Menschen, die Yoga außerhalb des Fitnessgedanken praktizieren, spüren, dass wohl größere Dimensionen des Lebens jenseits der Realität des physischen Körpers zu liegen scheinen.

Um die yogische Reinigung mit ihren speziellen Techniken (Kriyas) besser zu verstehen und anwenden zu können, sollten wir uns mit dem yogaphilosophischem Modell der drei Körper auseinandersetzen.

Morgen beginnt sie wieder, die Fastenzeit. Bis Ostern werden wir Körper und Seele reinigen. Ich werde dies hier unter yogischen Gesichtspunkten die nächsten Wochen begleiten.

Copyright 2021 Jana Fischer. All Rights Reserved.